Organisation

Die Abteilung Wettbewerbe liegt im Verantwortungsbereich des für Kunst verantwortlichen Rektoratsmitglieds der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG), derzeit: Rektor Georg Schulz. Er ist mit der Organisation und Durchführung internationaler Wettbewerbe betraut.

Dazu zählt etwa der Internationale Kammermusik-Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM), der Mitglied der World Federation of International Music Competitions und der Alink-Argerich-Foundation ist und alle drei Jahre stattfindet. Die Erweiterung des Kammermusik-Repertoires wird in Zusammenhang mit diesem Wettbewerb aktiv vorangetrieben, so werden parallel dazu Kompositionswettbewerbe in den Sparten Duo für Gesang und Klavier (Lied) sowie Trio für Klavier, Violine und Violoncello international ausgeschrieben.

Auch der Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerb des Landes Steiermark wird von der Abteilung Wettbewerbe organisiert und durchgeführt. Er ist ein geladener Wettbewerb, dessen Ziel die Förderung der Entstehung sowie Aufführung von zeitgenössischen Werken für Musiktheater ist. Junge, international anerkannte Komponist*innen werden von einer Fachjury eingeladen, Konzepte sowie Kompositionsproben einzureichen. In einem dreistufigen Ablauf werden je zwei Stücke als Preisträger*innenwerke ausgewählt, die im Anschluss  von Studierenden der Kunstuniversität Graz in Kooperation mit dem ORF musikprotokoll im steirischen herbst zur Uraufführung gebracht werden.

Weitere Wettbewerbe an der KUG

Organisationsteam

Mag. Britta REININGHAUS, Leitung

Mag. Daniela EDER

Stefanie NÖST
, BA BA MA

Mag. Inga PIEBER, MA

Ehrenpräsident

Otto KOLLERITSCH, Rector emeritus

Impressionen aus dem Wettbewerbsbüro